Wie werden engagierte Macher zu bloßen Vorschriftenbeachtern?

Mittwoch, 10. Juni 2020, 15:07 Uhr
Wie werden engagierte Macher zu bloßen Vorschriftenbeachtern?
Datenschützer Hasse macht es vor…
10.06.2020


„Datenschutz schlägt alles! Auch Engagement.“ so Heike Schimke, Vorsitzende des Thüringer Philologenverbandes. „Statt eines offenen Ohrs für technische Probleme und entsprechende Hilfsangebote kommt gleich die Androhung von Bußgeldern wegen Datenschutzverstößen. So schlägt man Engagement tot und macht aus engagierten Machern in Zukunft bloße Vorschriftenbeachter, die in besonderen Situationen nicht mehr auf die Schüler schauen, sondern nur noch auf ihr eigenes Wohl.“ stellt sie fest.

In der besonderen Situation des Lock down, in der innerhalb eines Tages Strukturen geschaffen werden sollten, in der Schülerinnen und Schüler bestmöglich Zuhause betreut werden, haben Lehrkräfte auf das zurückgegriffen, was funktioniert.
Ja- teilweise auch auf facebook, whatsapp und Zoom- obwohl sie es nicht sollten (was teilweise jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht klar war- schließlich hat selbst das TMBJS noch am 07.04.20 eine Webkonferenz per zoom angeboten…!).
Jedoch: Was blieb ihnen für eine Wahl?
1. Viele Schulen hatten da noch keinen Anschluss an die
Schulcloud. Also: Chatten, Videokonferenz…? Fehlanzeige!
2. Das Schulportal lief und läuft nicht stabil- in der Anfangsphase
kamen mails nicht an und Videokonferenzen mit big blue button
brachen einfach mittendrin ab.
3. Die Schüler hatten noch später Zugang zur Schulcloud, weil erst
die schriftliche Erlaubnis der Eltern für einen Zugang vorliegen
musste.
Hätten die Lehrer also noch zwei, drei, vier Wochen warten sollen?

Fazit: Die Engagierten, die dennoch Lösungen suchten und nicht sich, sondern ihre Schüler im Blick hatten, werden nun bestraft.
Das werden sie sich in der nächsten Situation dreimal überlegen.

Danke, Herr Hasse!


Heike Schimke ist für Stellungnahmen unter der Telefonnummer 01573 – 28 77 507 zu erreichen.

Downloads:

  • PM (208 kByte)
← zum Nachrichtenüberblick