Personalratsschulung des TPhV

Montag, 02. September 2019, 09:48 Uhr
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Nach der Verabschiedung der Novellierung des Thüringer Personalvertretungsgesetzes am 9. Mai 2019 sollen Personalräte in
Thüringen erstmals an allen personellen, sozialen, organisatorischen
und sonstigen innerdienstlichen Angelegenheiten mitbestimmen dürfen.
Was heißt dies für Ihre konkrete Arbeit als Personalvertreter?

Der Thüringer Philologenverband als Fachgewerkschaft für die
Thüringer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer lässt Sie
bei diesen Fragen nicht allein!

Mit unserer Personalratsschulung am
Donnerstag, den 26. September 2019
wollen wir Ihnen helfen, die Personalratsarbeit durch die ausführliche
Einführung in die Änderungen im Thüringer Personalvertretungsgesetz
und seine Handhabung an Ihrer Schule/Im Bezirkspersonalrat erfolgreich
zu organisieren und durchzuführen.
Durch die Schulung sollen Sie in die Lage versetzt werden, die Interessen
der Beschäftigten wirksam zu vertreten.

Nach Paragraph 46 des Thüringer Personalvertretungsgesetzes
(ThürPersVG) haben Mitglieder von Personalvertretungen Anspruch auf Schulungs- und Bildungsveranstaltungen, zur Vermittlung der für ihre Arbeit erforderlichen Kenntnisse.

Zögern Sie deshalb nicht, sich bei uns Rat und Hilfe zu holen.
Ihre Anmeldung wird bis zum 16.09.2019 durch unsere
Geschäftsstelle angenommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Thüringer Philologenverband - der Spezialist für die Gymnasien

Downloads:

← zum Nachrichtenüberblick