Aktionstag zur Einkommensrunde 2021

Dienstag, 09. November 2021, 16:29 Uhr
Foto Aktion (Foto: Heiko Krüger)Der Thüringer Philologenverband beteiligte sich gestern am Aktionstag des Deutschen Philologenverbandes zur Einkommensrunde 2021.
In Erfurt und in Ilmenau baute der TPhV einen Informationsstand auf und stellte die Forderung nach einem fairen Angebot der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst der Bundesländer.
Der TPHV machte in diesem Zusammenhang auf den Lehrermangel in Thüringen aufmerksam.
An nahezu allen Thüringer Schulen fällt deshalb Unterricht aus oder wird gekürzt.
Der TPhV fordert für die Tarifverhandlungen ein ordentliches Angebot der Arbeitgeber, um den Öffentlichen Dienst attraktiv zu halten.
Ansonsten müssen Lehrkräfte irgendwann „gebacken“ werden, weil niemand mehr kommt.
← zum Nachrichtenüberblick